Willkommen beim VfR Roßla e.V.
VfR Ro▀la e.V. - E - Jugend 2011
Navigation

 

"

Rückrunde 2010/11

Starkes Auswärtsspiel

In Osterhausen haben wir 3:1 verloren aber einen ganz starken Eindruck hinterlassen. Wir haben uns viele Chancen erspielt und haben den Ball gut in unseren Reihen gehalten. Osterhausen war der erwartet schwere Gegner un derspielte sich in der ersten Halbzeit einige Torchancen. In der zweiten Halbzeit hatte unsere Mannschaft mehr vom Spiel und wurden kurz vor Schluß ausgekontert. Torschütze bei uns war Dominik Jost.

Antwort auf schwaches Donnerstagspiel

Die richtige Antwort gab unsere E-Jugend gegen Rottleberode. Mit einen klaren 7:3 Heimsieg(im Hinspiel 3:0 für Rottleberode!) beendeten unsere Spieler die Negativserie. Eine Mannschaftsleistung mit viel Licht aber auch mit Schatten. Der Schatten wird im Training angesprochen und wird abgestellt dann wird alles gut;-))) Die Tore für unseren VfR schossen, Dominik Jost(3), Kevin Ehrich(3) und Mannschaftskapitän Henning Dunkel.

VfB II klar besser

Gegen die II. Mannschaft vom VfB gab es eine 8:1 Niederlage. Sangerhausen war uns kämpferisch und spielerisch überlegen, das muß man anerkennen und Wünschen dem VfB alles gute. Unsere Mannschaft hat nie zum Spiel gefunden und hat die Zweikämpfe nicht angenommen. Einige Spielzüge waren zu sehen aber es war zu wenig um gegen Sangerhausen zu Gewinnen. Wir haben wieder viel gelernt gegen den VfB und so müssen wir versuchen es im nächsten Spiel besser zu machen, Torschütze war Ole Becker.  Auf gehts VfR...


Berga besiegt

Gegen Olympia Berga gab es ein 7 : 2 Heimsieg. Phasenweise war es ein gutes Fußballspiel aber es gab auch Phasen wo es nicht so gut lief. Daran muß die Mannschaft noch Arbeiten und das können wir sehr gut in St Andreasberg im Trainingslager nächste Woche. Also bis dahin...

3.Niederlage in Folge

In Allstedt gegen den Tabellendritten gab es eine 5:0 Niederlage. Die erste Halbzeit war ausgeglichen und so führte der Gastgeber nur mit 1:0! Einige Umstellungen im Team nutzten die Allstedter in der zweiten Halbzeit um das Ergebnis auf 5:0 zu erhöhen. Unsere Mannschaft mit einen Neuzugang spielte Phasenweise nicht schlecht, aber mit zu wenig selbstvertrauen. Zu oft wurde Tyron Hund allein gelassen und er mußte Kopf und Kragen riskieren um eine höhere Niederlage zu verhindern. In der Allstedter Mannschaft spielten einige Kinder mit die 2 Köpfe oder mehr größer wahren und das schüchtert unsere Kinder ein. Mit selbstvertrauen und Mut hätten wir ein besseres Ergebnis erzielen können. Am Freitag gegen Berga wird sich zeigen ob die Mannschaft die Niederlagenserie verkraftet hat. Auf gehts und nicht nachlassen!!!   

E-Jugend Kampfstark

Ein Spiel auf Augenhöhe gab es Samstag gegen die Mannschaft von MSV Eisleben II. Im Hinspiel verlor unsere E-Jugend noch mit 5:2 doch im Rückspiel merkte man unserer Mannschaft schon einige Fortschritte an. Das Spiel war sehr spannend und ausgeglichen, so ging es auch mit 0:0 in die Halbzeit. In der zweiten Halbzeit erspielte sich Eisleben viele Tormöglichkeiten aber unser Tormann Tyron zeigte sich in Super Form. Wir hatten auch einige Möglichkeiten und so hätte das Spiel auch 1:0 für uns ausgehen können. Unsere Mannschaft hat aber gesehen das Sie mit Eisleben mithalten können und das war wichtig.  Jetzt geht es nach Allstedt und dort wollen wir uns auch gut präsentieren. Auf gehts VfR...

Bittere Niederlage

Mit einen knappen 1:0 kehrte unsere Mannschaft nach Rossla zurück. Das Spiel war über die gesamte Spielzeit ausgeglichen und ein Unentschieden wäre gerecht gewesen. Wie es immer so ist im Fußball nutzten die Gastgeber eine ihrer Chancen und gewannen Glücklich das Spiel.

VfB klar besser

Gegen den VfB Sangerhausen gab es eine klare Niederlage. Unsere Kinder haben viel gelernt aus dem Spiel und das ist wertvoll für uns. Aus jeder Niederlage lernt man und wichtig war auch das wir keine Angst hatten und sind nach Sangerhausen gefahren und haben den ungleichen Kampf aufgenommen. Also am Ende ein positives Fazit aus einer bitteren Niederlage... Immer weiter...

Stedten klar besiegt

Mit einem 12:1 Heimsieg sind wir in die Rückrunde gestartet. Domenik Jost(4), Paul Müller(4), Henning Dunkel(2) und Ole Becker(2) waren die Torschützen in einem sehr einseitigen Spiel. Unsere Mannschaft setzte genau das um was wir in vielen Trainingsstunden besprochen und geübt haben. Das hat dem Trainer sehr gut gefallen und er hofft das es noch viele solche guten Spielzüge in der Rückrunde gibt. Macht weiter so...


Trainingsstart für die E-Jugend ist der 13.01.2011 in der Turnhalle am KIK um 17.30 Uhr!!!

Spielerisch sehr gut

Wie auch in vielen anderen spielen war unsere E-Jugend gegen Aufbau Eisleben spielerisch die bessere Mannschaft. Vor dem Tor aber sind die Gegner immer besser und schießen uns Regelmäßig "ab". Das Tor von Ole Becker war ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk für ihn. Mit den vergebenen Torchancen die wir im Spiel hatten, werden wir im Training viel Üben müssen um Sie abzustellen!!! 

Hallenkreismeisterschaft

Vorrunde: 04.12.2010 um 11.30 in Kelbra
Teilnehmer: VfR Rossla/SV Allstedt/VfB SangerhausenII/Rottleberode/SV Kelbra

Wimmelburg Torgefährlicher

Gegen Wimmelburg machte der Sturm den Unterschied aus. Unsere Mannschaft kämpft und spielt gut mit, am Ende stehen wir aber immer mit leeren Händen da. Bis zum Tor läuft unser Spiel sehr gut, dann werden die Chancen leider vergeben. Das ist ein Problem was wir erkannt haben und jetzt versuchen abzustellen.  

Knappe Niederlage

Gegen Aufbau Eisleben gab es im Hinspiel noch eine 13:1 Klatsche! Im Rückspiel sah das Spiel unserer Jung`s schon viel besser aus. Spielerisch waren wir unserem Gegner überlegen, nur in der Chancenauswertung sind wir noch nicht so weit wie der Gegner. Eisleben nutzte die Chancen die Sie hatten zu Toren und so blieb für uns "nur" die Erkenntnis das wir auf dem richtigen Weg sind.  Mit 5:2 ist das Ergebnis am Ende in Ordnung, mit etwas mehr Glück und Ruhe hätten  wir vielleicht mehr erreicht. Nächstes Jahr wird unser Jahr, schließlich hatte Eisleben 6 Spieler vom Jahrgang 2000 dabei!!! 

Zweite Halbzeit brachte erhofften Sieg

Gegen Bennungen am Donnerstag boten unsere Jung`s eine schlechte erste Halbzeit und eine überzeugende zweite Halbzeit. Unter Flutlicht war das Spiel natürlich etwas besonderes. Bennungen führte zur Halbzeit mit 1:0 und nutzten die wenigen Chancen zur Führung. In der Halbzeitpause stellten wir etwas um und so kam das Spiel besser in Gang. Domenik gelang auch kurz nach der Halbzeit das 1:1 und Ole besorgte das 2:1, Paul stellte dann den Endstand von 3:1 her. Das war wieder ein Spiel wo wir viel Lernen konnten und am Samstag kommt Eisleben! Also bis dahin... 

Kelbra eine Klasse besser

In Kelbra gab es nichts zu gewinnen und so haben wir auch in der Höhe verdient verloren. Es haben sich alle bemüht aber der letzte Biß war halt nicht da. Das Tor durch Henning Dunkel war ein guter beweis dafür, wenn man einen Ball unbeding haben will bekommt man ihn auch. Henning hat sich das Tor mehr als verdient, seine Leistungen sind in den letzten Wochen mehr als gut. Weiter so Henning!!!

Bruch in der zweiten Halbzeit

Gekämpft, gespielt und doch wieder verloren! Zur Zeit haben wir einfach das Glück nicht gebucht. Wir Spielen gut und haben gegen Osterhausen gekämpft bis zum Umfallen aber in der zweiten Halbzeit hat Osterhausen in 10 Minuten 4 Tore geschossen. Wir kämpfen aber weiter und irgendwann klappt es wieder;-))

Fernschüsse bringen Niederlage

In Rottleberode verlor unsere E-Jugend mit 3:0! Die spielerischen Akzente setzten aber unsere jungs. Rottleberode versucht mit Fernschüssen zum Sieg zu kommen und hatte damit Erfolg. Das sollte aber nicht unser Ziel sein, wir versuchen alle Kinder in das Spiel zu Integrieren. Mit etwas mehr Ruhe und Gelassenheit  hätten wir auch 2-3 Tore schießen können, die Chancen waren da. Nun geht es gegen Osterhausen am Samstag um 10.00 Uhr!!!  

VfB Sangerhausen eine Klasse besser

Gegen Sangerhausen konnten unsere Kinder nur 15 Minuten mithalten und führten zu dieser Zeit auch verdient mit 1:0!!! Danach kam ein Bruch in unser und in das Spiel der Sangerhäuser, leider negativ für uns. Das 1:1 für die Gäste war das Startsignal für die Stürmer, sie schossen aus allen Lagen. Am Ende müssen wir Faire verlierer sein und Sangerhausen zum Sieg Gratulieren. Wir werden auf den ersten 15 Minuten aufbauen und wer weiß, irgendwann gewinnen wir auch mal gegen Sangerhausen;-)) 

Auswärtssieg in Berga

Mit 5:2 gewann unsere E- Jugend in Berga. Das Spiel hatte 2 unterschiedliche Halbzeiten. In der ersten Halbzeit dominierte unsere Mannschaft klar das Spiel. In der zweiten Halbzeit haben wir den Spielfaden verloren und einige Torchancen von Berga zugelassen. Am Ende aber ein sicherer Sieg unsere Mannschaft wo Dominik Jost, Paul Müller und Ole Becker die Torschützen waren.

Heimniederlage trotz gutem Spiel

Unsere Mannschaft verlor das Spiel gegen Allstedt mit 0:4. Das Ergebnis spiegelte den waren Spielverlauf aber nicht wieder. Unsere Mannschaft hat alles gegeben und hatte mehr vom Spiel. Das einzige Manko unserer Mannschaft war der Torabschluß und der letzte Paß. Schade, aber wir haben schon sehr gute Ansetze bei unseren Kinder`n gesehen.  

MSV gewinnt mit 5:2

Ersatzgeschwächt reiste unsere E-Jugend nach Eisleben. Die Mannschaft hat sehr gut gespielt und gekämpft und der Lohn waren 2 Tore gegen Eisleben.

Spannung im Heimspiel

Gegen Niederröblingen war unsere Mannschaft die ersten 15 Minuten nicht bei der Sache. Schnell lagen wir 2:0 zurück und in der 2.Halbzeit kam unsere Mannschaft nach einer etwas anstrengenden Halbzeitansprache ins Spiel zurück. Domenik Jost zeigte seine Torgefährlichkeit und schoß das 2:1 und 2:2. Ein erneuter Fehler unserer Mannschaft brachte das 3:2 für die Gäste. Spieler des Tages wurde heute Domenik Jost der den 3. Treffer und den Endstand herstellte. Das Fazit vom Spiel lautet: Die Mannschaft hat gekämpft bis zur letzten Minute und das ist zu Loben.

VfB nicht zu Stoppen

Die E-Jugend verlor ihr Spiel gegen den VfB klar mit 0 : 20!!! Zum Spiel ist nicht viel zu schreiben außer das Sangerhausen die bessere Mannschaft war und unsere Kinder wieder einen Schritt nach vorn getan haben. Sie haben viel gesehen von den Sangerhäusern und werden das für die nächsten Spiele mitnehmen. Das positive natürlich;-))))) bis dahin...




von links: Jens Becker(Trainer), Ole Becker, Lara Siefke, Maximilian Hille, Hans Langendörfer, Domenik Jost, Henning Dunkel, Tom Kirchhof, Paul Müller, Keaton Henning(MK), Kevin Liebert, Jonas Schneider, Lars Henning(Trainer), Tyron Hundt

"
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=